20180418 schule 041


Mitglieder des Hundesport Bassersdorf im Einsatz an der Schule Bassersdorf

Das Schulhaus Steinlig in Bassersdorf führte in der Woche vom 17.-20. April 2018 eine Projektwoche durch. Unter anderem war ein Thema dem «Hund» gewidmet. Die Projektverantwortlichen gelangten bei der Planung des Anlasses mit dem Anliegen an den Hundesport Bassersdorf. Vorgegeben waren durchmischte Projektgruppen à je ca. 25 Schülerinnen und Schüler, vom Kindergärtner bis zum Sechstklässler. Wir einigten uns auf ja 2 Lektionen von 1 ½ Stunden je Projekttag. Am Dienstag-, Mittwoch- und Freitagmorgen galt der Schwerpunkt dem Therapiehund, am Donnerstagmorgen durften zwei Projektgruppen am SpassSport-Training auf unserem Hundeplatz teilnehmen.

Als Therapiehunde-Team sagten Lotti Merz mit Bellino und Christoph Wiggenhauser mit Luna spontan zu, die Morgenlektionen zu bestreiten. Für das SpassSport-Training konnte Bernadette Achermann mit ihren beiden Donnerstag-Trainings-Teams gewonnen werden.

Die Projektwoche verlief reibungslos, die Kinder waren sehr diszipliniert und von den Lehrkräften und Begleitpersonen sehr gut betreut. Die Kinder «bombardierten» unsere Therapiehundeführer mit zahlreichen und durchwegs interessanten Fragen rund um den Therapiehund. Höhepunkt der einzelnen Lektionen waren vor allem für Bellino und Luna die vielen Streicheleinheiten und natürlich auch die Leckerlis, welche sie zur Belohnung erhielten.

Beim SpassSport standen vor allem die vorgezeigten und unterhaltsamen Übungen im Vordergrund. Aber auch die einzelnen, von den Vierbeinern gezeigten Kunststücke wurden bestaunt und mit grossem Applaus bedacht.

Bernadette, Lotti und Christoph sei an dieser Stelle ganz herzlich für ihren Einsatz, welche sie im Namen des Hundesports Bassersdorf erbrachten, gedankt. Wer die leuchtenden Augen einzelner Kinder sehen und lesen konnte, der wurde für diesen Einsatz reichlich entschädigt.

Peter Nünlist
Präsident

Hinweis: die unten aufgeführten Bilder können vergrössert werden!