2003 pfingsten 057 Pfingstwochendende im Toggenburg: 7.-9. Mai 2003

7.-9. Mai 2003

Das diesjährige, gemeinsame Pfingstwochenende führte uns ins schöne Toggenburg. Bea und Dieter Watermann liessen uns dabei ihre zweite Heimat aktiv miterleben. Am Samstag trafen wir uns auf der Schwägalp zu einer gemeinsamen Wanderung. Wer beim Mittagsrast in der SAC-Hütte glaubte, das Anstrengendste bereits geschafft zu haben, der sollte sich getäuscht sehen. Nach einem wohlverdienten Mittagsrast irrten wir im Regen und Gewitter umher, den Ausgangsort Schwägalp aber nie aus dem Sinne (aus den Augen) zu lassen. Beim anschliessenden Käsereibesuch konnten wir uns aber wieder erholen und trocknen. Nach dem Zimmerbezug im Hotel Sternen, Unterwasser, einem ausgezeichneten Nachtessen, fanden wir uns gemeinsam in der Bar, um mit Activity (einem Spiel für schnelle Hundesportler) unsere zeichnerischen Talente, die Gabe einer präzisen, sprachlichen Formulierung und / oder der pantomimischer Darstellung eines Begriffes, unter Beweis zu stellen. Gesiegt hat das bessere Team (Schilten), denn dasjenige der Schellen war, wie es der Name bereits ausdrückt, bereits "vorbelastet".

Am Sonntag stand dann eine ganztägige Wanderung, vom Iltios zum Alpbeizli "zum wilden Mannli" und zurück über die Alp Selamatt, zum Ausgangspunkt, auf dem Programm. Eine herrliche Höhenwanderung, welche auch von unseren vierbeinigen Begleitern in vollen Zügen genossen werden konnte. Ein besonderes Kompliment auch der Tourenführung, denn wir schafften es tatsächlich, keine Beiz auf unserem Wege auszulassen!

Am Montag stand dann noch ein unterhaltsamer Hundeplausch auf dem Programm. Dabei waren vor allem Geschicklichkeit und Fantasie gefragt.

Gemeinsam durften wir TeilnehmerInnen drei abwechslungsreiche, liebevoll und gewissenhaft vorbereitete Pfingsttage erleben, an die wir uns bestimmt noch lange zurück erinnern werden. Bea und Dieter Watermann sei an dieser Stelle im Namen aller Beteiligten recht herzlich gedankt. Ihr habt uns drei wirklich schöne und unvergessliche Tage geschenkt!