• logo_s2a.png
  • bhlogo_100.jpg
  • bhlogo_101.jpg
  • bhlogo_103.jpg
  • bhlogo_104.jpg
  • bhlogo_105.jpg
  • bhlogo_106.jpg
  • bhlogo_107.jpg
  • bhlogo_108.jpg
  • bhlogo_110.jpg
  • bhlogo_111.jpg
  • bhlogo_112.jpg
  • bhlogo_113.jpg
  • bhlogo_114.jpg
  • bhlogo_115.jpg
  • bhlogo_116.jpg
  • bhlogo_117.jpg
  • bhlogo_118.jpg
  • bhlogo_119.jpg
  • bhlogo_120.jpg
  • bhlogo_121.jpg
  • bhlogo_130.jpg
  • bhlogo_140.jpg
  • bhlogo_150.jpg
  • bhlogo_160.jpg
  • bhlogo_161.jpg
  • bhlogo_162.jpg
Samstag, 25. Februar 2017

 

 

beilage-hunde-bh

Sonderbeilage Zeitschift Hunde

Die Begleithundeprüfung verlangt vom Hund weit mehr, als bloss seinen Menschen «zu begleiten». Mit Fährte, Sachenrevier, Unterordnung und Führigkeit wartet sie mit ganz unterschiedlichen Anforderungen auf.

 

 

Allgemeines

Anforderungen: Der Begleithund baut auf dem Erziehungs- und Einsteigerkurs auf. Trainiert wird wöchentlich 1 x (Samstagnachmittag) in verschiedenen Stärkenklassen. Erwartet wird aber auch, dass Sie bereit sind, zusätzlich zum wöchentlichen Training, privat ebenfalls mit Ihrem Vierbeiner zu üben - denn nur "Übung macht den Meister", respektive ein gut harmonierendes, eingespieltes Team!
Hunderassen:

Rassenhunde und auch Mischlinge sind bei uns willkommen!

Anforderungen:
  • der Hund muss mindestens 12 Monate alt sein (Ausnahme nur in Absprache mit dem/der Spartenverantwortlichen)
  • der Hund verfügt über gutes Sozialverhalten, eine gute Grundausbildung (mindestens Erziehungskurs-Niveau) und lässt sich auch unter Ablenkung abrufen!
Aufbaukurs: Der Aufbaukurs Begleithunde erstreckt sich über 1 Jahr und beginnt in der Regel im Frühjahr. Ob und wann ein neuer Aufbaukurs angeboten wird, entnehmen Sie bitte der Rubrik: "Kurswesen / Begleithunde Aufbaukurs".
"Quereinsteiger" Betreiben Sie bereits Hundesport und möchten unserem Verein beitreten? Wir offerieren Ihnen 3 "Probe-Trainings". Im Anschluss an das 3. Training setzen wir uns zusammen und besprechen eine allfällige "gemeinsame" Zukunft. Sind Sie interessiert? Wenn ja, wenden Sie sich doch bitte direkt an unsere(n) Spartenverantwortliche(n) und vereinbaren Sie einen Termin. 
Alternativen zum Begleithund: Für all jene Hundehalter/innen die einen angenehmen Familienhund wollen, aber keine "sportlichen Ambitionen" haben, besteht die Möglichkeit der Familienhundegruppe (Training jeweils am Dienstag- / Donnerstagnachmittag und Samstagvormittag). 
Kontaktperson: Interessiert? Für allfällige Fragen wenden Sie sich doch bitte direkt an den Spartenverantwortlichen.
 

Disziplinen

gemäss NPO ab 1.1.2016
  Begleithund 1 Begleithund 2 Begleithund 3
Nasenarbeit:

Eigenfährte, 150 Schritte lang, 1 Winkel, 1 Gegenstand, 20 Minuten alt

Fremdfährte, 300 Schritte lang, 3 Winkel, 2 Gegenstände, 30 Minuten alt;

Revieren nach Gegenständen: Fläche: 35 x 70 Schritte, 3 Gegenstände, 10 Minuten Zeit

Fremdfährte, 400 Schritte lang, 5 Winkel, 3 Gegenstände, 60 Minuten alt;

Revieren nach Gegenständen: Fläche: 70 x 70 Schritte, 3 Gegenstände, 10 Minuten Zeit

Unterordnung:

Leinenführigkeit und Freifolge, Platz-Sitz in Fussposition, Apportieren, Hochsprung

Freifolge, (Normal-, Lauf- und Langsamschritt), Platz-Sitz in Fussposition, Platz-Sitz in Frontposition, Apportieren, Hochsprung

Freifolge (Normal-, Lauf- und Langsamschritt), Platz-Steh-Sitz in Fussposition, Platz-Sitz in Frontposition, Apportieren, Hochsprung

Führigkeit:

Durchgehen einer Personengruppe, Abrufen unter Ablenkung, Sitz aus der Bewegung, Platz-Sitz in Frontposition, Abrufen über die Hürde

Abrufen in Frontposition mit Rücken zum Hund, Sitz aus der Bewegung, Platz-Sitz auf Distanz, Stehen aus Normalschritt, Voransenden mit Platz, Sitz oder Steh, Abrufen über Hürde

Apportieren aus der Bewegung Sitz aus der Bewegung, Steh-Platz-Sitz auf Distanz, Stehen aus dem Laufschritt, Voransenden mit Steh und Weiterschicken;
Voransenden mit seitlichem Verschieben und Abrufen über Hürde

 

Unterordnung (ab 2016)
Führigkeit (ab 2016)
BH 1
BH 1
 
 
BH 2
BH 2
 
 
BH 3
BH 3

 

 

unser Leiterteam

 

Gabriela Hirschi
Spartenverantwortliche

043 / 266 04 90

Yvonne Gämperle

Renate Müller
   

Karin Peter

Lucia Stiefenhofer

 

Trainingsdaten / -zeiten

Trainingsgruppe

Gruppe 1
Renate Müller

Gruppe 2
Karin Peter
Gruppe 3
Lucia Stiefenhofer
Gruppe 4
Yvonne Gämperle / Gabriela Hirschi
Sommerzeit Samstag
14.00h-16.00h
Samstag
14.00h-16.00h
Samstag
14.00h-16.00h
Freitag
18.00h-19.30h
Winterzeit Samstag
14.00h-16.00h
Samstag
14.00h-16.00h
Samstag
14.00h-16.00h
 

Die genauen Trainingsdaten findest du im Terminkalender.


download 90x90

―  folgende Daten können als PDF-Dokument herunter geladen werden:

  • Trainingsplan
  • Einlaufplan
  • Platzzuteilung

Impressionen

Impressionen BH-Training Impressionen BH-Training 2010 interner Mehrkampf 2010

Impressionen Training Begleithunde 2009
(Dieser Bildbericht vermittelt einen Einblick in den BH-Trainingsalltages)

BH-Training 2010
(Sprungfestival)

Interne BH-Prüfung 2010

Regeln Trainingsbetrieb

der/die HundeführerIn ...

  • meldet sich frühzeitig beim Übungsleiter ab, wenn ein Training nicht besucht werden kann.verhalten
  • kommt mit versäubertem Hund auf den Übungsplatz.
  • verhindert das Markieren von Geräten.
  • lässt seinen Hund unter ständiger Kontrolle frei herumspringen. Er behält ihn immer im Auge um jederzeit auf heikle Situationen reagieren zu können.
  • bewegt sich / zirkuliert ständig auf dem Übungsplatz, während dem die Hunde frei herumspringen.
  • steht beim frei laufen lassen abseits, wenn sein Hund gerade eine „aggressive“ Phase durchmacht.
  • wirft keine Spielzeuge (Ball, Kong, etc.) während dem andere Hunde frei umherspringen.
  • versucht nicht, sich zwischen zwei kämpfende Hunde zu stellen und von Hand den Streit zu schlichten.
  • füttert / belohnt seinen Hund nicht mit Trockenguetzli / -Futter auf dem Übungsplatz. Allfällige Brosmen sollen die anderen Hunde nicht vom Arbeiten abhalten!
  • zieht das Kettenhalsband beim Freilaufen lassen unbedingt ab.
  • führt den Hund vom Fahrzeug bis auf den Platz an der Leine.
  • leistet den Anordnungen der Übungsleiter / innen folge.
  • sucht bei eventuellen Problemen das Gespräch mit der ÜbungsleiterIn und/oder Vorstandsmitglied der entsprechenden Sparte, oder dem Präsident.

Termine BH

Samstag, 25. Februar 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 04. März 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 11. März 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 18. März 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 25. März 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 01. April 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 08. April 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 15. April 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 22. April 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag
Samstag, 29. April 2017: 14:00 - 16:00
BH-Training Samstag